Abwandlung von Grundrezepten

Der Kochkurs aus der Reihe "Küchenpraxis leicht gemacht- Tipps vom Profi" war wieder gut besucht.

Am 5. Dezember trafen sich die Landfrauen und Gäste im Haus am Dorfplatz um wieder Informatives und Leckeres von Frau Barth zu erfahren.

Es empfielt sich immer hungrig zu diese Kochkursen zu kommen: Denn auch diesmal wurde alles was Frau Barth kochte, verköstigt.

Folgendes Menü wurde zubereitet:

Brokkoli-Sekt-Süppchen mit Mandelblättchen Brokkoli-Sekt-Süppchen mit Mandelblättchen
Semmelknödel mit Lauch-Frischkäsesoße Semmelknödel mit Lauch-Frischkäsesoße
Kartoffelkuchen vom Blech Getreide-Rohkostsalat Kartoffelkuchen vom Blech mit Getreide-Rohkostsalat
Pflaumenpüree mit Zimt und Quark-Schmand-Joghurt-Creme Pflaumenpüree mit Zimt und Quark-Schmand-Joghurt Creme

 

Nach gespanntem und gelehrigem Schweigen wurden die Ergebnisse ausführlich gestestet. Es gab wie immer viele Tipps, die nicht auf dem ausgehändigten Rezeptblatt standen.

Frau Barth gab Informationen über Zusatzstoffe, dem Unterschied zwischen "konventionell" und "Bio", und die Gruppe diskutierte über die Fragestellungen der Ökologie (Lammfleisch aus Neuseeland oder aus Deutschland).

Alles in allem war es wieder ein gelungender runder Abend.

 

Weitere Impressionen vom Abend in der Bildergalerie